Haustiere-Blog


7. Mai 2016

Vogelzählung

Filed under: Katzen — Helga @ 10:06

Anfang Mai werden immer die Gartenvögel gezählt. Nilo hat einen genauen Überblick, verrät aber nichts.

2016-05-07 08.45.49

19. April 2016

Alles Fleisch?

Filed under: Allgemein — Helga @ 08:26

2016-04-18 11.37.11

Wie gut, dass meine Katzen (noch) nicht lesen können. Sie würden sich ganz schön veräppelt fühlen.

24. Oktober 2015

Höhlenkater

Filed under: Katzen — Helga @ 22:26

Katzen schlafen zu gern in Höhlen. Hier hat Nilo einen Bananenkarton erobert.

2015-10-23 13.21.54

Hauklotz oder Aussichtsturm?

Filed under: Katzen — Helga @ 22:22

2015-10-23 13.25.10

Nilo hat keine Ahnung, dass das eigentlich der Hauklotz ist. Er sitzt zu gerne in erhöhter Position, um jederzeit den Überblick zu behalten.

Er betreibt hier sogar seine Körperpflege.

2015-10-23 13.24.56

2015-10-23 13.25.02

2. September 2015

Katze in der Tür

Filed under: Katzen — Helga @ 07:33

2015-09-01 21.07.00

Sieht ganz schön knapp aus, aber noch passt Nilo durch.

30. August 2015

Selbstbedienung

Filed under: Katzen — Helga @ 16:29

So, wenn mich keiner ernst nimmt, wenn ich meinen Menschen erkläre, dass ich von dreihundert Gramm Dosenfutter zum Frühstück nicht satt bin, muss ich zur Selbsthilfe greifen. Dank neu eingebauter Katzenklappe kann ich ja nun ins Haus, wann immer ich will. Und wo das Futter steht, habe ich auch längst mitbekommen. Da schreckt mich auch die dritte Etage eines vollgekramten Regals nicht ab.

2015-08-30 08.52.39

2015-08-29 12.17.16

12. August 2015

Nilo hat es schwer

Filed under: Katzen — Helga @ 14:22

Nun ist Nilo knapp acht Wochen bei uns und hat sich super eingelebt. Es ist interessant zu beobachten, wie vorsichtig Katzen ein neues Territorium erkunden. Am ersten Tag schlich er nur ganz kurz aus dem Haus, um sofort wieder durch die offene Tür nach drinnen zu fliehen. Nachdem er sich wohl von allen Fenstern einen Überblick über die Umgebung verschafft hatte, ging er am nächsten Tag schon vorsichtig durch den Garten und über den Hof, immer die Rückzugsmöglichkeit im Auge behaltend. Von dem Zeitpunkt an muss er sich sicher gefühlt haben, denn bereits nach der dritten Nacht wollte er nicht mehr im Haus schlafen. Er ist ja frei aufgewachsen und hat hier mehrere Versteckmöglichkeiten. Heute führt er sich auf, als wäre er nie woanders gewesen.

Nilo macht eine Aromatherapie mit Katzenminze, frisst davon und wälzt sich auf den Pflanzen, um den Geruch anzunehmen.

2015-08-11 12.03.01

 

Er beobachtet von einer Kaninchenbuchte aus die Amseln, die von den Ebereschen naschen wollen.

2015-08-11 12.24.38

 

Nach so viel Anstrengung muss Kater sich erst mal eine Pause gönnen.

2015-08-11 13.59.20

24. Juni 2015

Nächster Versuch

Filed under: Katzen — Helga @ 14:34

Das wird nun hoffentlich der letzte Versuch sein, mir ein neues Katzentier zuzulegen. Anfang Februar lag meine liebe Gerda tot auf dem Hof. Vier Wochen später zog Karlchen II. zu uns. Ihn hatten wir nicht mal einen Monat. Nachdem er sich eingelebt hatte, erfüllte ich ihm seinen dringenden Wunsch im Freien zu schlafen. Und schon in der zweiten Nacht draußen verschwand er spurlos. Es ist mir unerklärlich, aber ich vermute, dass ein Marderhund oder ein wildernder Hund hier sein Unwesen treibt. Nun wohnt Nilo seit sechs Tagen bei uns. Auch er hat sich schon ganz gut eingewöhnt und inzwischen sein Revier erforscht.

2015-06-18 11.02.46

2015-06-23 14.38.05

20. Februar 2015

Karlchen II.

Filed under: Allgemein,Katzen — Helga @ 13:21

So schnell hatte ich mir keine neue Katze zulegen wollen, nachdem Gerda gestorben war. Ich habe ja noch meine betagte Mulli. Doch nun ging alles ganz schnell: Gestern ist Karlchen II. bei uns eingezogen.

KarlchenII

1. Februar 2015

Trauer: Gerda ist tot

Filed under: Katzen — Helga @ 18:33

Fast auf den Tag genau sieben Jahre war sie bei uns. So lange schon? Ich kann es gar nicht glauben. Heute Nachmittag nun lag sie tot auf dem Weg zwischen Garage und Kaninchenbuchten. Äußerlich war nichts zu sehen. Etwa eine Viertelstunde vorher hat sie noch mit mir „gesprochen“.

2015-02-01 15.16.42

Sie war eine ganz besonders liebe Katze. Sie hat, wenn sie sich besonders gefreut hat, immer an ihrer Zunge gelutscht. Genau wie unser Willi damals. Und sie war in den sieben Jahren nur ein einziges Mal krank. Gerdachen, du wirst mir fehlen.