Haustiere-Blog


26. Juli 2006

Waschbeckenkatze

Filed under: Katzen — Andreas @ 19:15

Keks2.JPG

Das ist die sonst so angriffslustige Keks. Leider ein wenig geschafft sucht Keks ein bisschen Abkühlung im Waschbecken. Sehr süß, diese Wölfin im Katzenpelz.

25. Juli 2006

Vorstellung Minzi

Filed under: Katzen — Thomas @ 12:30

Das ist die lustige Minzi:

minzi.jpg
Die wohnt zusammen mit Klaus, ist aber längst nicht so cool wie der.

Guten Morgen Herr Petzinger

Filed under: Hunde — Erich @ 08:24

Petzi 2

Vor um Neun ist der Herr Petzinger einfach nicht wach zu kriegen. Und sollte man wirklich die Frechheit besitzen den Herren ein wenig früher zu wecken, dann haucht er einem seinen gefährlichen Todesatem ins Gesicht. Ohne Scheiß, der Petzi stink aus der Schnauze wie ne Tüte Müll. Aber wie ne niedliche Tüte Müll.

24. Juli 2006

Verirrter Schmetterling

Filed under: Allgemein — Phine @ 22:36

Vorgestern abend entdeckte ich einen Schmetterling an unserem Wohnzimmerfenster.
Keine Ahnung wie lange er an der Stelle schon rumflatterte. Komsich, da das Oberlicht doch offen war. Ich öffnete das Fenster ganz, doch der Schmetterling flatterte weiter stundenlang an ein und derselben Stelle rum. Er wirkte wie festgeklebt. Nina, meine Freundin ist etwas kurzsichtig und hielt den Schmetterling für tot – dafür flatterte er aber enorm.
Naja, die einzige Möglichkeit die dann noch blieb war einen Stuhl zu holen, drauf zu klettern und den Schmetterling mit den Händen raus zu tragen.
Wie oft sieht man eigentlich heutzu Tage noch Schmetterlinge? Grade doch nicht mitten in der Großstadt. Und dann verirrt sich ein hübsches Tagpfauenauge in unsere Wohnung.
Wie gut, dass er so hoch flatterte, sonst hätten ihn meine beiden Raubkatzen aufgefressen!
Verirrter Schmetterling

Mietzi bei 40° Vollwaschgang

Filed under: Katzen — Phine @ 22:09

Vor vier Jahren, als meine Mietzi noch klein war machte sie mal eine unangenehme Erfahrung.
Es war ein ganz gewöhnlicher Morgen. Ganz routiniert schaltete ich die Waschmaschine an, stellte der Katze das Futter hin, machte mich im Bad fertig und setzte mich an den Frühstückstisch.
Doch irgendwas war anders. Ja, Mietzi schlang nicht wie sonst ihr Futter runter, so als hätte sie wochenlang gehungert (die tut immer so als ob), sondern war nicht auffindbar.
Ich durchsuchte die ganze Wohnung und rief sie…nichts…
Plötzlich hörte ich irgendwo ein scharren und maunzen.
Mein Blick auf die Waschmaschine lies mir fast das Herz stehen – durch das Bullauge der Maschine sah ich zwei Pfoten und ein verzweifeltes Katzengesicht, dass sich langsam um sich selbst drehte.
Eine Sekunde später stoppte ich die Maschine. Leider bekommt man die Klappe nicht auf, bevor das Wasser abgepumpt ist und so mußte ich minutenlang dem kleinen Kätzchen zusehen, wie es ganz jämmerlich drein schaute.
Als ich sie aus der Maschine holte, war sie voller Waschpulver und um eine Vergiftung zu verhindern mußte das arme Tier auch noch unter die Dusche. Hat sich wegen des Schocks nichtmal gewehrt.
In der Mittagspause fuhr ich eilig nach Hause, um zu sehn ob es der Katze gut geht.
Sie saß, strahlend und leuchtend weiß, wie aus ner Persilwerbung auf der Fensterbank und hatte einen enormen Schluckauf.
Folgewirkungen hat die Katze zum Glück keine – abgesehn davon dass sie nie wieder in die Waschmaschine hopst.
Wenn ich heute die Maschine anschaltet prüft sie zuvor immer ob sie nicht eine der Katze hinnein verirrt hat – ich lasse die Klappe sowieso nie mehr offen.

Viele denen ich die Geschichte erzählt hat haben sie mir nicht geglaubt oder Tränen gelacht.
Alles andere als zum Lachen finde ich, dass es in den USA mal einen Fall gab, indem ein Mann seine Katze in der Waschmaschine wusch und sie danach im Trockner trocknete. letzteres überlebte die Katze nicht. Er klagte und daher mußten die Herrsteller einen Vermerk auf den Maschinen machen: Bitte keine Tier waschen!
Das ist doch nicht zu fassen!!!

Mietzi hatte Glück, sie war nur wenige Minuten in der Waschmaschine aber absichtlich sein Tier zu waschen und in den Trockner zu stecken geht ja wohl absolut gar nicht!

Miezi vor der Waschmaschine

Klaus ist tot

Filed under: Katzen — Thomas @ 17:36

CIMG1058.jpg

Zum Glück hat er doch nur geschnarcht. Das jedenfalls ist Klaus, mein lustiger Miezekater.

Willkomen im Haustiere-Blog

Filed under: Allgemein — Erich @ 15:51

Hier erwartet Euch in Zukunft Lustiges, Wissenswertes, Kurioses und natürlich Persönliches rund um unsere gefiederten, beschuppten oder pelzigen Lieblinge.

Den Anfang mach ich mit diesem Foto. Dieses niedliche Rind haben wir gestern beim Spazieren in Gollwitz gesehen.

Rind1