Haustiere-Blog


30. März 2014

Süße Kaninchenkinder

Filed under: Nager — Helga @ 10:29

2014-03-28 18.25.15

2014-03-28 18.25.29

2014-03-28 21.34.25

Diese muntere Schar ist drei Wochen alt. Die Häsin hatte am achten März nach vier Wochen Tragezeit acht Junge geworfen. Zwei hat sie aber nach dem Säugen unbeabsichtigt mit aus dem Nest gezogen. Die sind dann an Unterkühlung gestorben. Wenn Kaninchen geboren werden, sind sie noch nackt und blind. Innerhalb der ersten Tage wächst das Fell. Nach zehn Tagen öffnen die Jungen die Augen. Im Alter von drei Wochen interessieren sie sich schon mal für das Futter. Es ist aber nur ein vorsichtiges Probieren. Sie werden ja von der Mutter gesäugt.

10. August 2012

Neugeborene Kaninchen

Filed under: Nager — Helga @ 20:22

Heute früh um halb sieben habe ich meine Kaninchen gefüttert. Da war das Nest noch leer. Knapp eine Stunde später brachte die Häsin ihre Jungen zur Welt.

Und was für ein starker Wurf: Zwölf Junge habe ich gezählt.

 

13. Mai 2012

Muntere Kaninchenkinder

Filed under: Nager — Helga @ 17:29

Die Kleinen sind sechzehn Tage alt und flitzen schon munter in der Buchte umher. Insgesamt sind es acht Geschwister.

21. August 2010

Mahlzeit!

Filed under: Nager — Helga @ 14:23

In der frisch gereinigten Buchte schmeckt es allen natürlich gleich noch mal so gut.
cimg6878
cimg6881
cimg6875

15. Juli 2010

Neuzugänge

Filed under: Hunde,Nager — Helga @ 15:29

Unsere Nachbarn haben seit gestern einen kleinen Hundewelpen. Betty tritt die Nachfolge von Speiky an, der am 22. April eingeschläfert werden musste. Er war fast 14 Jahre alt und sehr krank. Betty ist putzmunter und war gestern sehr aufgedreht, sodass kein besseres Foto von ihr möglich war.
img_1475
Und wir haben mal wieder zwei Kaninchen.
img_1489
img_1487kl

3. Mai 2010

Kaninchen mit Achtlingen

Filed under: Nager — Helga @ 16:49

cimg5617
Sechs bis acht Junge sind bei Hauskaninchen ein normaler Wurf. Viel mehr sollte man der Mutter auch nicht lassen, weil sonst die Gefahr besteht, dass nicht alle genug Nahrung bekommen. Sie werden in den ersten Wochen ausschließlich von der Mutter gesäugt.Die Jungen kommen nackt und blind auf die Welt. Erst mit etwa zehn Tagen öffnen sie die Augen.
Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Häsin, die mit einem Wurf sechzehn Junge zur Welt gebracht hat. Vier Tage vorher hatte eine andere Häsin bei mir nur zwei Junge geworfen. Man sieht also, die Zahl der Jungtiere pro Wurf kann ganz gewaltig schwanken. Von dem starken Wurf habe ich sechs Kleine aussortiert. Die hätte ich normalerweise töten müssen, damit wenigstens zehn eine Überlebens-Chance gehabt hätten. Ich habe den Versuch gewagt und diese sechs Neugeborenen der anderen Mutter zu den zwei Kleinen ins Nest gelegt. Es hat geklappt: Sie hat sie problemlos adoptiert. So habe ich in dem Jahr mit den zwei Häsinnen insgesamt achtzehn Junge großgezogen.

22. Oktober 2009

Das ewige Katz- und Mausspiel

Filed under: Allgemein,Nager — Helga @ 14:54

Gerda hat mal wieder zugeschlagen. Die kleine Maus hatte keine Chance.
cimg4624
cimg46252
cimg4631

12. August 2009

Biber

Filed under: Allgemein,Nager — Helga @ 09:10

Hier gibt es mal einen ausgestopften Biber zu sehen.
cimg23123

3. Juni 2009

Zwei neue Haustiere

Filed under: Allgemein,Nager — Helga @ 21:28

cimg2489
Diese beiden Kaninchengeschwister gehören seit ein paar Tagen zu uns. Das schwarze ist schon etwas zutraulicher, das schwarz-weiße braucht noch ein paar mehr Streicheleinheiten, um sich einzugewöhnen.

28. Oktober 2007

Paula

Filed under: Nager — Helga @ 16:49

CIMG1703.JPG
Paula ist für ein paar Tage zu Besuch, weil ihre Menschen verreist sind.