Haustiere-Blog


30. August 2015

Selbstbedienung

Filed under: Katzen — Helga @ 16:29

So, wenn mich keiner ernst nimmt, wenn ich meinen Menschen erkläre, dass ich von dreihundert Gramm Dosenfutter zum Frühstück nicht satt bin, muss ich zur Selbsthilfe greifen. Dank neu eingebauter Katzenklappe kann ich ja nun ins Haus, wann immer ich will. Und wo das Futter steht, habe ich auch längst mitbekommen. Da schreckt mich auch die dritte Etage eines vollgekramten Regals nicht ab.

2015-08-30 08.52.39

2015-08-29 12.17.16

12. August 2015

Nilo hat es schwer

Filed under: Katzen — Helga @ 14:22

Nun ist Nilo knapp acht Wochen bei uns und hat sich super eingelebt. Es ist interessant zu beobachten, wie vorsichtig Katzen ein neues Territorium erkunden. Am ersten Tag schlich er nur ganz kurz aus dem Haus, um sofort wieder durch die offene Tür nach drinnen zu fliehen. Nachdem er sich wohl von allen Fenstern einen Überblick über die Umgebung verschafft hatte, ging er am nächsten Tag schon vorsichtig durch den Garten und über den Hof, immer die Rückzugsmöglichkeit im Auge behaltend. Von dem Zeitpunkt an muss er sich sicher gefühlt haben, denn bereits nach der dritten Nacht wollte er nicht mehr im Haus schlafen. Er ist ja frei aufgewachsen und hat hier mehrere Versteckmöglichkeiten. Heute führt er sich auf, als wäre er nie woanders gewesen.

Nilo macht eine Aromatherapie mit Katzenminze, frisst davon und wälzt sich auf den Pflanzen, um den Geruch anzunehmen.

2015-08-11 12.03.01

 

Er beobachtet von einer Kaninchenbuchte aus die Amseln, die von den Ebereschen naschen wollen.

2015-08-11 12.24.38

 

Nach so viel Anstrengung muss Kater sich erst mal eine Pause gönnen.

2015-08-11 13.59.20

24. Juni 2015

Nächster Versuch

Filed under: Katzen — Helga @ 14:34

Das wird nun hoffentlich der letzte Versuch sein, mir ein neues Katzentier zuzulegen. Anfang Februar lag meine liebe Gerda tot auf dem Hof. Vier Wochen später zog Karlchen II. zu uns. Ihn hatten wir nicht mal einen Monat. Nachdem er sich eingelebt hatte, erfüllte ich ihm seinen dringenden Wunsch im Freien zu schlafen. Und schon in der zweiten Nacht draußen verschwand er spurlos. Es ist mir unerklärlich, aber ich vermute, dass ein Marderhund oder ein wildernder Hund hier sein Unwesen treibt. Nun wohnt Nilo seit sechs Tagen bei uns. Auch er hat sich schon ganz gut eingewöhnt und inzwischen sein Revier erforscht.

2015-06-18 11.02.46

2015-06-23 14.38.05

20. Februar 2015

Karlchen II.

Filed under: Allgemein,Katzen — Helga @ 13:21

So schnell hatte ich mir keine neue Katze zulegen wollen, nachdem Gerda gestorben war. Ich habe ja noch meine betagte Mulli. Doch nun ging alles ganz schnell: Gestern ist Karlchen II. bei uns eingezogen.

KarlchenII

1. Februar 2015

Trauer: Gerda ist tot

Filed under: Katzen — Helga @ 18:33

Fast auf den Tag genau sieben Jahre war sie bei uns. So lange schon? Ich kann es gar nicht glauben. Heute Nachmittag nun lag sie tot auf dem Weg zwischen Garage und Kaninchenbuchten. Äußerlich war nichts zu sehen. Etwa eine Viertelstunde vorher hat sie noch mit mir „gesprochen“.

2015-02-01 15.16.42

Sie war eine ganz besonders liebe Katze. Sie hat, wenn sie sich besonders gefreut hat, immer an ihrer Zunge gelutscht. Genau wie unser Willi damals. Und sie war in den sieben Jahren nur ein einziges Mal krank. Gerdachen, du wirst mir fehlen.

 

6. Juni 2014

Alpakas in der Uckermark

Filed under: Allgemein — Helga @ 16:33

Offenbar fühlen sich die Südamerikaner auch in der Uckermark wohl.

2014-06-04 19.51.58

2014-06-04 19.52.18

2014-06-04 19.52.33

25. Mai 2014

Ausgeschlüpft

Filed under: Vögel — Helga @ 15:07

Ausgeschlüpft hört sich so leicht an. In Wirklichkeit war es für diese kleinen Entenküken Schwerstarbeit, sich aus der Eierschale zu befreien. Da die Ente noch weiter fleißig gelegt hat und nicht ans Brüten dachte, wurde das Huhn als Ersatzmama eingesetzt. Die Glucke hat ihre Sache gut gemacht und fast vier Wochen Tag und Nacht die Eier mit ihrem Körper gewärmt. Von Zeit zu Zeit wurde jedes Ei vorsichtig gedreht. Kurz vor dem Schlüpfen konnte man die Kleinen dann schon piepsen hören. Mit einem Hornstachel auf ihrem Schnabel haben sie von innen gegen die Schale geklopft, bis diese ein Loch bekam. Dann zwängte sich das Entenküken mit dem ganzen Kopf durch das Loch und drückte die Schale auseinander bis der gesamte Körper draußen war. Unter dem Gefieder der Glucke waren die Kleinen dann schnell trocken.

2014-05-12 17.15.35

2014-05-12 18.59.38

Lustig wird es erst, wenn die Kleinen ihre angeborene Vorliebe für Wasser entdecken und die Glucke diesen Ausflügen in eine flache Badeschale oder Pfütze machtlos gegenüber steht. Da nützen dann alle Warnlaute nichts.

30. März 2014

Süße Kaninchenkinder

Filed under: Nager — Helga @ 10:29

2014-03-28 18.25.15

2014-03-28 18.25.29

2014-03-28 21.34.25

Diese muntere Schar ist drei Wochen alt. Die Häsin hatte am achten März nach vier Wochen Tragezeit acht Junge geworfen. Zwei hat sie aber nach dem Säugen unbeabsichtigt mit aus dem Nest gezogen. Die sind dann an Unterkühlung gestorben. Wenn Kaninchen geboren werden, sind sie noch nackt und blind. Innerhalb der ersten Tage wächst das Fell. Nach zehn Tagen öffnen die Jungen die Augen. Im Alter von drei Wochen interessieren sie sich schon mal für das Futter. Es ist aber nur ein vorsichtiges Probieren. Sie werden ja von der Mutter gesäugt.

18. Juli 2013

Rassekatze

Filed under: Katzen — Helga @ 10:22

Das ist ein Kater der Rasse British-Kurzhaar, lieb und anhänglich.

022

Jago hat das Säckchen mit der Katzenminze für sich entdeckt und genießt den Duft in vollen Zügen.

20130717_171401

11. Juli 2013

Minze-Liebhaber

Filed under: Katzen — Helga @ 13:33

Katzenminze ist bei Katzen heiß begehrt. Katze kann darin kuscheln, davon fressen und sich einfach nur wohlfühlen.

Katzenminze

Katzenminze1

Katzenminze2

Katzenminze3

Und dabei soooo schön entspannen.